Aktuelle Tarifrunde

Bundestarifrunde 2018

Die IG BCE, Landesbezirk Nordost, hat folgende Tarifverträge gekündigt:

·      Tarifvertrag über Entgeltsätze und Ausbildungsvergütungen für die chemische Industrie in Berlin (West) vom 23. Juni 2016 - kündbar zum 31. August 2018 und

·      Tarifvertrag über Entgeltsätze und Ausbildungsvergütungen für die chemische Industrie in den neuen Bundesländern und Berlin (Ost) vom 23. Juni 2016 - kündbar zum 30. September 2018.

Am 5. Juni 2018 hat die Tarifkommission des Tarifbezirks Nordost über ihre Forderung zur anstehenden Tarifrunde entschieden. Die Beschlüsse orientieren sich an den Forderungs-Empfehlungen des Hauptvorstands. Die Forderung im Einzelnen:

1. Erhöhung der Entgelte um 6% bei einer Laufzeit von 12 Monaten

2. Erhöhung des zusätzlichen Urlaubsgeldes für Vollzeitbeschäftigte von zzt. 20,45 € auf 40,00 € pro Urlaubstag (Auszubildende: von zzt. 449,94 € auf 900,00 € jährlich)

3. Vor dem Hintergrund steigender Belastungen, rasant wachsender technologischer Veränderungen und dem Wunsch der Beschäftigten nach mehr Zeitsouveränität, die sich an den jeweiligen Lebensphasen orientiert, wird eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung bestehender Arbeitsbedingungen erwartet (siehe unser „Potsdamer Modell“) 

Hierauf hat der Arbeitgeberverband mit einer Presseinformation reagiert. Sie finden sie hier.

Die Tarifverhandlungen für die Tarifgebiete der NORDOSTCHEMIE wurden am 29. Juni 2018 in Leuna aufgenommen. Die Presseinformation zu den Verhandlungen finden Sie hier