19.06.2018 Presse

Statement zum Masterplan Industriestadt Berlin

Zum verabschiedeten Masterplan Industrie sagt Nora Schmidt-Kesseler, Hauptgeschäftsführerin der NORDOSTCHEMIE:

"Die chemisch-pharmazeutische Industrie Berlins begrüßt den Masterplan Industriestadt Berlin 2018 - 2021. Daran haben wir aktiv mitgewirkt. Er setzt richtige Prioritäten. Wir treten dafür ein, Industriepolitik zur Aufgabe des gesamten Senats zu machen und die im Masterplan vorgesehenen Maßnahmen tatsächlich umzusetzen."

Freundliche Grüße
NORDOSTCHEMIE              

Torsten Kiesner
Pressesprecher
Leiter Verbandskommunikation

Arbeitgeberverband Nordostchemie e. V.
Verband der Chemischen Industrie e. V.
Landesverband Nordost 
Hallerstraße 6
10587 Berlin

Telefon: 030 343816-30                                 
Telefax: 030 343819-28         
Mobil: 0173 5298140              
E-Mail: kiesner@nordostchemie.de
www.nordostchemie.de                                       
www.twitter.com/nordostchemie

_________________________________________________________

Informationen über NORDOSTCHEMIE 

Die Chemie- und Pharmabranche in Ostdeutschland hat über 58.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die NORDOSTCHEMIE ist die wirtschafts- und sozialpolitische Interessenvertretung der über 300 Mitgliedsunternehmen. Zur NORDOSTCHEMIE gehören der Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V. (AGV Nordostchemie), der Verband der Chemischen Industrie e.V. – Landesverband Nordost – (VCI LV Nordost) und seine Fachverbände. Hauptsitz ist Berlin, weitere Geschäftsstellen sind in Dresden und Halle.