Innovation

Die Aufrechterhaltung der Innovationsfähigkeit ist eine Grundvoraussetzung für die Zukunftssicherung der Unternehmen. Industrieforschung ist meist in Unternehmenszentralen angesiedelt. Diese gibt es im Verbandsgebiet kaum. Die Industrieforschung wird hier vor allem von einer Vielzahl forschungsintensiver mittelständischer Unternehmen geleistet. Der Arbeitskreis Forschung und Innovation unterstützt die Kooperation zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie zwischen Unternehmen untereinander.
Ein Alleinstellungsmerkmal des Landesverbands Nordost sind die Innovationskongresse Chemie und Biotechnologie, die im Abstand von zwei bis drei Jahren in Zusammenarbeit mit einer Universität stattfinden. Mit diesen Veranstaltungen sollen die Kontakte zwischen akademischer und industrieller Forschung gestärkt werden. Der nächste Innovationskongress Chemie und Biotechnologie findet im Frühjahr 2016 gemeinsam mit der Freien Universität Berlin statt.