27.10.2014 News

VCI: Vorrang für die Umsetzung des geltenden EU-Abfallrechts in allen Mitgliedstaaten

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) appelliert vor der morgigen Sitzung des Umweltrates an die Mitgliedstaaten, die Pläne der EU-Kommission für neue und schärfere Regulierungen in der EU-Abfallpolitik zu stoppen. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann: „Deutschland ist hier Vorreiter und hat die EU-Abfall-richtlinien vorbildlich und praxisgerecht umgesetzt. In vielen Mitgliedstaaten gibt es dagegen noch eine Menge Nachholbedarf bei Umsetzung und Vollzug des geltenden Rechts. Das sollte Vorrang vor der Einführung weiterer und schärferer Regelungen haben.“