24.11.2013 News

Nachhaltiger Klimaschutz geht nur mit der Wirtschaft

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat sich nach Abschluss des Weltklimagipfels von Warschau für eine stärkere Rolle der Wirtschaft in der Klimaschutz-Diskussion ausgesprochen. Laut VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann hat der Gipfel gezeigt, dass Klimaschutz nicht gegen und nicht ohne die Wirtschaft möglich ist. Tillmann sagte: „Die Herausforderung der Zukunft besteht darin, Klimaschutz und wirtschaftliche Entwicklung miteinander zu vereinbaren. Wirtschaftswachstum einzustellen kann ebenso wenig die Lösung sein, wie den Klimaschutz aufzugeben. Wir brauchen mehr Innovationen, damit die Weltwirtschaft langfristig einen nachhaltigen Pfad einschlagen kann.“ Branchen wie die Chemie könnten mit ihren Produkten erheblich dazu beitragen, dass weniger CO2-Emissionen entstehen.