27.11.2013 News

Koalitionsvertrag: Wichtige Fragen bleiben offen

Aus Sicht des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) werden im Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD wichtige industriepolitische Fragen nicht ausreichend beantwortet. Das gilt vor allem für die Energiewende. Der VCI begrüßt jedoch, dass die Koalition die zentrale Rolle einer leistungsfähigen Industrie für eine starke deutsche Wirtschaft anerkennt und einen Dialog über ihre gesellschaftliche Akzeptanz anstoßen will. Diesem Bekenntnis zur Industrie müssten aber auch realpolitische Taten folgen, sagte VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann in einer ersten Bewertung.