19.09.2016 News

Jetzt zügig ratifizieren und in Kraft setzen

Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), begrüßt die klare Zustimmung des SPD-Parteikonvents zum geplanten europäisch-kanadischen Freihandelsabkommen CETA:

„Ein guter Tag für den Freihandel. Ich bin sehr froh, dass die SPD die Chancen, die CETA bietet, mit großer Mehrheit anerkennt. In der chemischen Industrie sind wir davon überzeugt, dass das Abkommen Vorteile für Verbraucher, Beschäftigte und Unternehmen in Europa bietet. Der Vertragstext zeigt eindeutig, dass keine Standards gesenkt werden. Daher kann CETA als Blaupause für moderne Regeln in Freihandelsabkommen dienen und ein Baustein werden für eine Weltwirtschaftsordnung des 21. Jahrhunderts. Jetzt muss das Abkommen auf allen Ebenen zügig ratifiziert und in Kraft gesetzt werden.“