11.09.2012 News

Forschung trotzt der Krise: Branche gibt 6,5 Prozent mehr aus

Die chemisch-pharmazeutische Industrie hat ihre Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (FuE) trotz eines schwieriger werdenden wirtschaftlichen Umfelds erhöht: Ihr Forschungsetat lag 2011 bei rund 8,8 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.