22.07.2014 News

Die Chemie erfüllt ihre Klimaschutzziele

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat die Politik aufgefordert, die heute von Bundesumweltministerin Hendricks beschriebene Lücke beim deutschen Klimaschutzziel von minus 40 Prozent bis 2020 durch die Förderung von CO2-Einsparungsmaßnahmen besonders im Gebäudebereich zu verringern. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann sagte: „Die deutsche Chemie hat ihre Treibhausgase seit 1990 fast um die Hälfte (- 47 Prozent) reduziert. Sie wird ihren Beitrag zur CO2-Minderung im Rahmen des europäischen Emissionshandels erbringen. In anderen Bereichen hat Deutschland aber einen großen Nachholbedarf. Deshalb sollten beispielsweise mehr Effizienzmaßnahmen im Gebäudebestand durchgeführt werden.“