11.10.2013 Presse

Schulleistungsvergleich der Länder 2012

Die Ergebnisse zeigen, dass ein guter Grundstein für die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte in der Ostchemie gelegt ist. „Das gute Abschneiden der Ost-Bundesländer freut uns“, kommentiert Dr. Jana Scheunemann, Bildungsreferentin der NORDOSTCHEMIE den heute veröffentlichten Schulleistungsvergleich der Länder. „Das Ergebnis zeigt, dass es viel Potenzial für zukünftige Fachkräfte gibt. Das brauchen wir auch.“