13.05.2016 Presse

Schleicher im Amt bestätigt

Auf ihrer heutigen Sitzung hat die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Nordost des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. (VCI, LV Nordost) Dr. Christian Schleicher, Geschäftsführer der Bayer Bitterfeld GmbH, erneut zum Vorsitzenden gewählt. Er führt den Verband seit 2015. Auch sein Stellvertreter, Gerd Kunkel, Wacker Chemie AG, Werk Nünchritz, wurde im Amt bestätigt.

Der regionale Chemiewirtschaftsverband tritt für die Interessen der Branche in den sechs ostdeutschen Bundesländern ein. Die Kernthemen seiner Arbeit sieht Schleicher in der Stärkung der Innovationskraft der chemischen Industrie und einer bezahlbaren Energiewende. Das Ziel lautet klar: „Wir wollen die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitglieder stärken.“

Für die Dauer von zwei Jahren wurden weiterhin in den Vorstand gewählt: Dr. Christof Günther, InfraLeuna GmbH, Dr. Eduard Heyl, Heyl Chemisch-pharmazeutische Fabrik GmbH & Co. KG, Dr. Donald Höpfner, YARA Rostock Zweigniederlassung der YARA GmbH & Co. KG, Klaus Kuhlage, Akzo Nobel Functional Chemicals GmbH, Dr. Christian Matschke, Berlin-Chemie AG, Dr. Hans-Joachim Raubach, Bayer Pharma AG, Reiner Roghmann, Dow Olefinverbund GmbH, Dr. Karl Heinz Tebel, BASF Schwarzheide GmbH, Dr. Michael Wallmeyer, nanoPET Pharma GmbH, und Alexander Zill, Dresdner Lackfabrik novatic GmbH & Co. KG. Neu im Vorstand sind Klaus Holz, Trevira GmbH, sowie Patrick Sivry, Solvay Chemicals GmbH, Werk Bernburg.