16.10.2013 Presse

Faktenbündnis Stromentscheid stellt Rekommunalisierung auf den Prüfstand

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Volksentscheids am 3. November hat heute ein breites Berliner Bündnis aus Kammern, Verbänden, Vereinen, Gewerkschaften, Ingenieuren, Grundeigentümern und Steuerzahlern seine Kritik an der Rekommunalisierung der Energieversorgung in Berlin formuliert. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mahnten die Vertreter des „Faktenbündnisses Stromentscheid“ eine dringende Versachlichung der Debatte und eine deutliche Benennung der Risiken durch die Rekommunalisierung an.